Über uns

Leitung: Victor Bolgov
Gründungsjahr: 1996
Schüler: ca. 30

Das Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt (LAESA), welches sich in Trägerschaft des Landesverbandes der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V. (LVdM) befindet, ist ein Auswahlorchester für besonders begabte Akkordeonschüler.

Seit seiner Gründung 1996 haben über 120 Mitglieder die Erfolgsgeschichte des LAESA mitgeschrieben. Diese talentierten Akkordeonistinnen und Akkordeonisten des LAESA kommen aus den Musikschulen Sachsen-Anhalts und haben oft zahlreiche Preise bei Wettbewerben wie „Jugend musiziert“, „Deutscher Akkordeon-Musikpreis“ oder z.B. dem „World Music Festival Innsbruck“ gewonnen.

Viele ehemalige Orchestermitglieder sind heute gefragte Musiker. Zum Beispiel Susanne Stock, die Konzertmeisterin im Gründungsjahr, oder Valentin Butt, der sich als Multitalent und Filmkomponist einen Namen gemacht hat. Das wohl bekannteste Mitglied ist Yvonne Grünwald, die mit ihrer Band „ELAIZA“ Deutschland beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen vertreten hat.

Das LAESA hat nicht nur in Sachsen-Anhalt und ganz Deutschland unzählige Konzerte gegeben, sondern auch international in Japan, Kroatien, Ungarn und der Schweiz gespielt. Das Orchester begeistert regelmäßig mit dynamischen und farbenreichen Klangbildern sowie herausragenden Interpretationen moderner Komponisten, was oft für Standing Ovations sorgt.

 

2021 feierte das LAESA sein 25-jähriges Jubiläum und verabschiedete gleichzeitig seinen langjährigen Leiter und Mitbegründer Lutz Stark, der das Ensemble ein Vierteljahrhundert lang geprägt hat.

Victor Bolgov, der neue künstlerische Leiter, war früher selbst Konzertmeister im LAESA und unterstützte das Ensemble seit 2018 als Tutor. Der gebürtige Moldawier setzt sich dafür ein, das LAESA weiterzuentwickeln und das Repertoire vielfältig zu erweitern. So gibt es in den aktuellen Programmen erstmals Werke mit Pauken, Schlagwerk und elektronischen Instrumenten.

Jedes Jahr in den Sommerferien erarbeitet das Orchester das Repertoires für die neue Saison. Durch den Fokus auf Originalwerke moderner Komponisten treiben die jungen Akkordeonisten ihre kreative und technische Entwicklung voran und beweisen immer wieder aufs Neue ihre außergewöhnliche musikalische Begabung.

Erleben Sie die faszinierenden „KLANGWELTEN“ des Akkordeons und besuchen Sie unsere Konzerte! Termine für Proben und Konzerte finden Sie hier.

Aktuelle Besetzung

Stand: Februar 2024

Akkordeon 1

Camillo Dobrovsky
Katharina Hildmann
Maxi Frauke Seifert
Anton Kalle David
Robin Dietrich
Arthur Pashtov
Markus Gelrich

Akkordeon 2

Freya Neuweger
Josefine Vollmer
Gustav Voigt
Chiara Rösler
Simon Weiß
Isabell Burkhardt
Arne Schmidt

Akkordeon 3

Dorothea Dietrich
Johannes Zirkler
Finn Bindrich
Michael Knape
Joelina Pachali
Magdalena Gucinski
.

Akkordeon 4

Darja Gabel
Katharina Lebedev
Valentin Hofmüller
Max Schramma
Bastian Jens Langer
Samuel Kleinert
Ute Werneyer

Basso

Ivan Perekhozhuk
Marcel Kopka
Fabienne Siebert
Dieter Giesemann

Elektronium

Markus Gellrich
Robin Dietrich
Simon Weiß
.

Schlagwerk

Robert Düring
Karl Mierendorff
Johann Tomischka
.