QUALIFIZIERENDER BERUFSBEGLEITENDER ZERTIFIKATSLEHRGANG ELEMENTARE MUSIKPÄDAGOGIK FÜR BRANDENBURG UND SACHSEN-ANHALT

Erstmals bieten der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg und der Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt gemeinsam mit Professuren der Universität Potsdam und der Universität der Künste Berlin und in Kooperation mit der Musikakademie Kloster Michaelstein, der Musikakademie Rheinsberg und dem Verband deutscher Musikschulen einen qualifizierenden Zertifikatslehrgang Elementare Musikpädagogik an.

Ziel ist es, sich berufsbegleitend und praxisnah für die elementare musikpädagogische Arbeit an Musikschulen zu qualifizieren. Der Lehrgang basiert auf dem »Bildungsplan Musik für die Elementarstufe/Grundstufe des VdM« (2010) und berücksichtigt Kooperationsmodelle und Profilbildungen an Musikschulen.

Angesprochen werden schwerpunktmäßig Lehrkräfte an Musikschulen, die künftig neben ihrem Hauptfach auch die Elementare Musikpädagogik unterrichten wollen.

ZIEL

Die Teilnehmenden sollen qualifiziert werden, die Inhalte des Lehrgangs für die Zielgruppen der Elementaren Musikpädagogik (musikalische Eltern-Kind-Gruppen, Musikalische Früherziehung, Kooperationen zwischen Musikschulen und Kitas bzw. Regelschulen) in der eigenen Berufspraxis anzuwenden.
ZIELGRUPPE: Instrumental- und Gesangslehrer/innen an Musikschulen sowie Fachkräfte aus weiteren musikalisch-pädagogischen Kontexten (siehe Zugangsvoraussetzung)

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Musikschullehrer/in, Musiklehrer/in
  • in musikpädagogischen Kontexten erfahrene Fachkräfte (mit Tätigkeitsnachweisen)
    (Bewerber/innen ohne Hochschulstudium, sofern diese Berufs- oder Unterrichtserfahrung in einem der EMP
    .benachbarten Berufsfeld, z.B. in der Musikschule oder in einer allgemeinbildenden Schule nachweisen können)
  • Grundkenntnisse auf einem Akkordinstrument (z.B. Klavier, Akkordeon, Gitarre)
  • Bestätigung des Trägers über die Möglichkeit, während der Praxisphasen kontinuierlich im
    EMP-Bereich zu unterrichten

LEHRGANGSLEITUNG

PROF.WERNER BEIDINGER (Professur für Elementare Musikpädagogik an der Universität Potsdam) und
PROF. ENNO GRANAS (Professur für Musikalische Gruppenarbeit an der Universität der Künste Berlin)

LEHRGANGSINHALTE

  • Einführung in die Elementare Musikpädagogik
  • Didaktik und Me thodik der EMP
  • Singen und Sprechen
  • Elementares Instrumentalspiel und Improvisation
  • Bewegung und Tanz
  • Künstlerische Praxis
  • Zielgruppenspezifische Rahmenbedingungen
  • Elternarbeit u. a.

Das erste Lehrgangsmodul gilt als Orientierungsmodul. Eine endgültige Entscheidung über die Zulassung der angemeldeten Teilnehmenden trifft die Lehrgangsleitung am Ende dieser ersten Modulphase. Die Lehrgangsleitung behält sich vor, bei fehlenden Nachweisen von instrumentalen
Kenntnissen innerhalb der ersten Lehrgangsphase eine Prüfung durchzuführen. Für die Praxisphasen sollte die Institution der/dem Lehrgangsteilnehmenden nach Möglichkeit eine ausgebildete EMP-Lehrkraft zu Hospitations- und Beratungszwecken an die Seite stellen.

Die Zertifizierung erfolgt nach einer erfolgreich absolvierten Prüfung im Rahmen der letzten Lehrgangsphase. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die vollständige Teilnahme an allen Phasen und die komplette und pünktliche Abgabe der geforderten Praxisarbeiten.

LEHRGANG
ORIENTIERUNGSMODUL
(Universität Potsdam)
29.— 31. Oktober 2020
AKADEMIEPHASEN
(Kloster Michaelstein und Musikakademie Rheinsberg)
15. —19. Februar 2021
03. — 07. Mai 2021
08. —12. November 2021
03. — 07. Januar 2022
07. —11. März 2022
ABSCHLUSS UND PRÜFUNGSMODUL
(Potsdam/Berlin)
Juni 2022

KURSGEBÜHR ORIENTIERUNGSMODUL: 75 EUR*
*Für Lehr kräfte einer Mitgliedsschule des VdMK Brandenburg und LVdM Sachsen-Anhalt kostenfrei
*zzgl. Kosten für Unterkunft
AKADEMIE- UND PRÜFUNGSPHASEN PRO LEHRGANGSPHASE: 225 EUR
inkl. Verpflegung und Unterkunft**
**Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern. Für ein Einzelzimmer erheben die Akademien jeweils einen Aufschlag.

ANMELDUNG BIS 1.OKTOBER 2020 UNTER
https://events.vdmk-brandenburg.de

KOOPERATIONSPARTNER

VERBAND DER MUSIK- UND KUNSTSCHULEN BRANDENBURG
LANDESVERBAND DER MUSIKSCHULEN SACHSEN-ANHALT
PROFESSUR FÜR ELEMENTARE MUSIKPÄDAGOGIK AN DER UNIVERSITÄT POTSDAM
PROFESSUR FÜR MUSIKALISCHE GRUPPENARBEIT AN DER UNIVERSITÄT DER KÜNSTE BERLIN
MUSIKAKADEMIE SACHSEN-ANHALT IM KLOSTER MICHAELSTEIN, KULTURSTIFTUNG SACHSEN-ANHALT
MUSIKAKADEMIE RHEINSBERG – BUNDES- UND LANDESMUSIKAKADEMIE
VERBAND DEUTSCHER MUSIKSCHULEN

Ausschreibung ►►► 

Anmeldung ►►►