Neues Förderprogramm für Lüftungsanlagen

Ab dem 15. Oktober 2020 wird zum verbesserten Schutz vor Corona-Infektionen ein neues Förderprogramm der Bunderegierung für die Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten starten.
Zentral sollen dabei die Belange der Kultur berücksichtigt werden. Das Programm betrifft ausschließlich Gebäude und Versammlungsstätten der Länder und Kommen sowie überwiegend öffentlich finanzierte Einrichtungen.
Insgesamt soll hierfür bis 2024 eine Fördersumme von 500 Mio. Euro zur Verfügung stehen, für das Jahr 2021 sind 200 Mio. Euro eingeplant. Die Förderung soll bis zu 40 Prozent der förderfähigen Ausgaben betragen, die bei 100.000 Euro gedeckelt sind.
Eine Antragstellung wird bis Ende 2021 möglich sein.

Nähere Informationen finden Sie unter

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2020/09/20200923-neues-foerderprogramm-fuer-lueftungsanlagen-tritt-demnaechst-in-kraft.html