Erneute staatliche Anerkennung von Musikschulen

Am 3. November 2017 wurden im Anschluss an die 27. Mitgliederversammlung des Landesverbandes der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V. an zehn Musikschulen in Sachsen-Anhalt erneut Urkunden für die "Staatliche Anerkennung" überreicht. Die Übergabe wurde durch Herrn Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur in Sachsen-Anhalt, vorgenommen.

Vorausgegangen war die bereits zum zweiten Mal durchgeführte Rezertifizierung des "Qualitätssystem Musikschule" (QsM) mit erfolgreichem Abschluss. Bereits 2009 hatten diese zehn Musikschulen das Qualitätsmanagement implementiert und waren somit die ersten Musikschulen im Land, die diese Anerkennung erhalten haben.

Nun - acht Jahre später - haben sie die Qualität ihrer Musikschulen erneut nachweisen können und somit gemäß des Gesetzes zur Förderung und Anerkennung von Musikschulen im Land Sachsen-Anhalt (MSG) weiterhin den Anspruch auf diese Bezeichnung.

Folgende Musikschulen haben die staatliche Anerkennung erhalten:

  • Kreismusikschule Harz - Eigenbetrieb des Landkreises Harz
  • Kreismusikschule "Béla Bartók" des Salzlandkreises
  • Musikschule Bernburg e.V.
  • Musikschule "Johann Friedrich Fasch" Anhalt-Bitterfeld
  • Musikschule "Johann Sebastian Bach" Köthen (Anhalt)
  • Musikschule "Gottfried Kirchhoff" Bitterfeld-Wolfen
  • Musikschule "Heinrich Berger" Coswig
  • Kreismusikschule Mansfeld-Südharz "Carl Christian Agthe"
  • Konservatorium "Georg Friedrich Händel" Halle (Saale)
  • Kreismusikschule des Burgenlandkreises

​Weitere Fotos finden Sie hier ►►►