Hinweise zur Antragstellung für ein Stipendium zur Begabtenförderung

 

  • Der Antrag ist bis zum letzten Schultag vor den Sommerferien zu stellen.
  • Das Formular ist online auszufüllen und abzusenden.
  • Es ist auf Vollständigkeit zu achten, d.h. bei Wettbewerbsteilnahme alle absolvierten Ebenen (Regionalwettbewerb, Landeswettbewerb, Bundeswettbewerb)
  • Es sind nur die geforderten Angaben zu Wettbewerben anzugeben. Das heißt,
    • bei der Abfrage nach der erfolgreichen Teilnahme an Wettbewerben ist die beste Jugend musiziert-Teilnahme der letzten 3 Jahre anzugeben.
    • jedoch müssen die erzielten Ergebnisse der einzelnen Wettbewerbsebenen aus einem Jahr sein.
    • bei der Abfrage nach weiteren Wettbewerben sind nur Wettbewerbe im laufenden Schuljahr anzugeben, d.h. in dem Schuljahr, das mit Antragstellung endet.
    • Ältere Wettbewerbe sind nicht anzugeben, auch nicht auf gesonderten Anlagen.

 

  • Sonstige Aktivitäten können auch aus anderen Jahren angegeben werden. Jedoch ist nicht jedes einzelne Konzert aufzulisten.
  • Anträge werden nur berücksichtigt, wenn sie fristgerecht eingereicht werden und durch die entsprechenden Anlagen ergänzt werden. Dies bedeutet, dass
    • das Unterschriftenblatt  per Post gesendet wird an

Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V.
Katharinenturm
Breiter Weg 31

39104 Magdeburg

  • der Einkommensnachweis und ergänzende Anlagen an die gleiche Anschrift geschickt werden oder per Mail an LVDM-LSA@t-online.de oder per Fax 0391/72727829
  • Nach Erhalt eines Stipendiums kann frühestens nach drei Jahren ein weiteres Stipendium beantragt werden.