Leitung:                Alexander Ramm

Gründungsjahr:      1997

Schüler:                ca. 70 Schüler

 

Das Sinfonische Musikschulorchester Sachsen-Anhalt begeht 2017 sein 20jähriges Bestehen.

Auf Initiative und unter der Trägerschaft des LVdM wurde 1997 dieses Musikschulorchester als eines von drei Regionalorchestern im Land Sachsen-Anhalt unter Leitung von Peter Wegener gegründet. Das Gründungskonzert fand am 15. Februar 1997 in der Aula des Gymnasiums Wanzleben mit 43 Schülern statt. 

Regelmäßig treffen sich seitdem vor allem Schüler aus den Musikschulen des Landes, die keine oder nur wenige Möglichkeiten zum Orchesterspiel haben, um gemeinsam zu musizieren und Erfahrungen auszutauschen. In zwei bis drei Arbeitsphasen pro Jahr wird gemeinsam mit einem sehr engagierten Tutorenteam ein anspruchsvolles Konzertprogramm erarbeitet, welches bisher immer das Publikum in voll besetzten Konzertstätten wie der Johanniskirche in Magdeburg oder der Ulrichskirche in Halle begeisterte.

Nach langjähriger Tätigkeit als Tutor übernahm Herr Alexander Ramm im Jahr 2014 die künstlerische Leitung des Orchesters.

Mittlerweile zählt das Orchester etwa 70 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11-20 Jahren. Mehrere Schüler-Generationen haben über die Mitwirkung in diesem Ensemble Zugang zu neuen musikalischen Erlebnissen und Erfolgen, aber auch zu neuen Freundschaften gefunden. Etliche Schüler konnten sich über dieses Orchester für das Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt bzw. für ein Musikstudium qualifizieren.

Besondere Höhepunkte, seit Bestehen des Orchesters, waren die erfolgreiche Teilnahme am V. Europäischen Jugendmusikfestival in Barcelona 1998, gemeinsame Proben und Konzerte mit polnischen Musikschülern in den Jahren 2001 bis 2004, die Teilnahme am 8. Europäischen Jugendmusikfestival in Malmö-Copenhagen 2004.

 

Termine für Arbeitsphasen und Konzerte finden Sie hier >>>

Anmeldeformular >>>