Besucher Zähler: Besucher-Zähler
.:NEWS:. Unsere neue Anschrift: Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V. - Katharinenturm- Breiter Weg 31 - 39104 Magdeburg .:NEWS:.

letzte Aktualisierung: 28.04.2016


Kommentar zum VdM Grundsatzprogramm

Musikschulen (VdM) in Oldenburg ein gemeinsames Grundsatzprogramm. Zentrale Kernpunkte, die hier als Ziel öffentlicher VdM-Musikschulen formuliert werden, sind in Sachsen-Anhalt längst Realität. Dieses gilt sowohl inhaltlich, wenn formuliert wird, dass „wesentliche Aufgaben öffentlicher Musikschularbeit … Angebote der Berufsorientierung und Studienvorbereitung sowie Maßnahmen zur Begabtenfindung und -förderung“ seien, als auch strukturell, wenn öffentliche Musikschule „in gemeinsamer Verantwortung von Kommunen und Ländern“ zu tragen seien und dabei insbesondere die Stärkung des Landesengagements gefordert wird: „Landesgesetzliche Regelungen im Musikschulwesen spiegeln die Qualität der gemeinsamen Verantwortungswahrnehmung in der musikalischen Bildung für Kinder und Jugendliche wider. Daher ist eine gesetzliche, förderrechtliche und ordnungspolitische Verankerung von Musikschularbeit in Landesregelungen anzustreben“. Staatlich anerkannte Musikschulen im Land Sachsen-Anhalt haben diese Qualitätsstandards mit Hilfe des Musikschulgesetzes erreicht und werden damit in ihrer bundesweiten Vorreiterrolle um ein Weiteres bestätigt. 

Download Grundsatzprogramm >>>


Landesweite Oberstufenabschlussprüfungen 2016

Die vorläufigen Zeitpläne für die diesjährigen Oberstufenabschlussprüfungen können ab sofort hier >>> eingesehen werden.


24. Musikschultage des Landes Sachsen-Anhalt

Am 3. Juni werden die 24. Musikschultage des Landes Sachsen-Anhalt mit einem gemeinsamen Konzert des Sinfonischen Musikschulorchesters und des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-Anhalt eröffnet. Das Konzert findet um 17 Uhr in der Stadthalle in Burg b. Magdeburg statt.

Plätze können  online reservieren werden (empfohlen!) >>>

Zu diesem musikalischen Highlight landen wir alle Musikinteressierten recht herzlich ein. Einen Vorgeschmack auf unsere beiden Landesorchester können Sie sich bereits jetzt auf den Videoausschnitten holen.

       

Am 4. Juni kann man auf dem Rolandplatz ab 10 Uhr Musik hören, erleben oder auch selbst machen - und das bis in den späten Abend.

Auf der Open-Air-Bühne ertönt Musik von Klassik bis Rock, Pop und Jazz. gleich nebenan können die Besucher selbst aktiv werden und Instrumente ausprobieren oder selbst basteln und spielen.

In der Jacobistraße wird der SoundTruck des Musikzentrums Hannover seinen Platz finden. Dieses rollende Tonstudio bietet die Möglichkeit, eine eigene Demo-Aufnahme erstellen zu lassen oder sich als Karaoke-Sänger auszuprobieren.

Am Abend lassen wir dann den Tag mit fünf Bands aus vier Musikschulen, u.a. mit der Big Band und der Rockband „Line Away“ aus der Kreismusikschule „Joachim a Burck“ stimmungsvoll ausklingen.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungsteile frei! 

 


Wahlprüfsteine der Kulturkonferenz e. V. zur Landtagswahl am 13.3.2016

Mit unseren Wahlprüfsteinen zur Landtagswahl 2016 wollten wir – die Mitglieder der Kulturkonferenz Sachsen-Anhalt e.V. – von den Landtagsparteien wissen, was Sie in der Regierungsverantwortung oder als parlamentarische Opposition für die Förderung kulturpolitischer Belange Sachsen-Anhalts tun wollen. Hier die Antworten >>>


Gemeinsame Erklärung unterzeichnet


Am 26. November haben der Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V. und das Ministerium für Arbeit und Soziales eine "Gemeinsame Erklärung zu Voraussetzungen von Kooperationen zwischen Kindertageseinrichtungen und staatlich anerkannten Musikschulen im Land Sachsen-Anhalt" unterzeichnet.

Damit ist ein wichtiger Durchbruch erreicht, der nachhaltig Qualitätsstandards sichert und viele Probleme löst, die in den vergangenen Jahren bei Kooperationsvorhaben zwischen Musikschulen und Kindertageseinrichtungen entstanden sind.

Die gemeinsame Erklärung finden Sie hier >>>

Download >>>